Solibox, die Solidaritätsaktion für unsere Mitmenschen

Die Aktion Solibox will ein Zeichen setzen und älteren Menschen, welche derzeit keinen Besuch empfangen können, eine kleine Freude schenken. Der legendäre TV- und Radio-Moderator Kurt Aeschbacher sorgt mit seiner Solidaritätsaktion für Abwechslung während der Zeit, in der unser Zusammenleben aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus eingeschränkt ist. Die Solibox ist ein Paket, das an Personen, die in Altersheimen wohnen, oder an Einzelpersonen verschickt wird. Sie überrascht mit Lesestoff, Zeichnungen und Geschichten zum Thema Solidarität und soll ein kleiner Ersatz für die fehlenden Besuche der Freunde, Kinder und Enkelkinder sein. Das improvisierte „Logistik-Zentrum“ in Bern arbeitet auf Hochtouren, heute gehen die ersten Päckli auf die Post. Wir sind stolz darauf, dieses grossartige Projekt mit der Bonvida Stiftung unterstützen zu dürfen. Machen auch Sie mit!

Newsletter 50plus Magazin, 29.03.2020
SRF Glanz & Gloria, 19.03.2020: „Kurt Aeschbacher unterstützt ältere Menschen“
Neo1, 18.03.2020: „Freie Zeit nutzen, für Bewohnende des Alterszentrums in Isolation“
Blick, 17.03.2020: „Kurt Aeschbacher stellt Solibox für ältere Menschen vor“
Horizont, 16.03.2020: „SRF-Pionier Kurt Aeschbacher startet Solidaritätsaktion für ältere Mitbürger“
YouTube, 13.03.2020: „solibox.ch“

Feierliche Zeremonie zur Grundsteinlegung des Belano Ostermundigen

Test

Die Grundsteinsteinlegung des Belano Ostermundigen an der Grubenstrasse 12 fand am 2. Dezember 2019 im feierlichen Rahmen statt. Rund 30 Personen, darunter Vertreter der Investorin, Baurechtsgeber, Gemeinde, Belano, Architekt, GU, Bauleitung sowie Fachplaner, wohnten dem offiziellen Zeremoniell bei. Der Dank geht an die Anlagestiftung Swiss Life für das Vertrauen und an die Firma Kästli für den langjährigen Baurechtsvertrag.

Rita Fuhrer, alt Regierungsrätin und VR Belano Group AG, begrüsste die Anwesenden zur Grundsteinlegung des Belano Ostermundigen und erläuterte die historische Bedeutung des altehrwürdigen Brauches. Gerhard Demmelmair, Head Real Estate Portfolio Management Swiss Life für das Drittkundengeschäft von Swiss Life Asset Managers, übernahm das Wort. Er ist überzeugt vom Belano Konzept und dem Standort des Belano Ostermundigen. Die Qualität soll im Vordergrund stehen. Der Bau wird nach LEA Label (Stufe 4) errichtet. LEA (Living Every Age – Wohnen in jedem Alter) ist das weltweit erste Gütesiegel mit Zertifizierung für hindernisfreie und seniorengerechte Wohnungen.

Die Gemeinde begrüsst das Konzept
Gemeindepräsident Thomas Iten lobte die Flexibilität der Architekten während der Baubewilligungsphase und freute sich, dass bei der Umsetzung insbesondere einheimische Baufirmen und Dienstleister nach Möglichkeit berücksichtigt werden. Das Belano Konzept findet grossen Anklang in der Gemeinde und wird sehr begrüsst. „Ich haben schon von einigen Leuten in meinem Umfeld gehört, dass sie sich für eine Wohnung interessieren“, so Thomas Iten. Im Namen aller wünschte der Gemeindevorsteher den Beteiligten eine unfallfreie Baustelle und termingerechte Ausführung.
Als Schlussredner bedankte sich Ivo Emil Marty von der RIM Generalunternehmung AG bei allen Anwesenden und führte zusammen mit der Bauherrschaft, Baurechtsgebern und der Projektentwicklerin die offizielle Grundsteinlegung durch. Die Blechkiste aus Kupfer wurde ordnungsgemäss und fachkundig verschweisst und versenkt. Anschliessend durften sich alle Anwensenden bei Glühwein und alkoholfreiem Punsch erwärmen und auf gutes Gelingen anstossen.

67 Mietwohnungen für Senioren- und Generationenwohnen
In Ostermundigen BE entsteht auf dem Kästli Areal an der Grubenstrasse 12 ein neues Belano Zuhause für Senioren- und Generationenwohnen. In 67 Mietwohnungen bietet Belano eine zukunftsweisende Wohnform mit Sicherheitspaket, Gemeinschaftsräumen und Service nach Bedarf. Entwickelt und umgesetzt wird das Projekt von der Belano Group AG im Auftrag der Anlagestiftung Swiss Life. Nach erfolgtem Baustart im September 2019 wurde nun am 2. Dezember 2019 der Grundstein gelegt. Das neue Zuhause kann voraussichtlich im August 2021 bezogen werden.

Bilder: Basil Brandenberger

Belano News, 1. Edition

Jetzt hier herunterladen: Belano News, 1. Edition

Es freut uns sehr, Ihnen die erste Edition der Belano News zu präsentieren. Was ist Belano überhaupt? Warum ist Belano zukunftsweisend für uns alle? Wie leben die Bewohnenden in den Belano Berikon und Grüningen? Wo entstehen neue Belano? Erfahren Sie in den Belano News alles über das Zuhause mit Weitsicht. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen unsere Zukunft zu gestalten und wünschen Ihnen viel Genuss beim Lesen.

Generationen-Talk als Höhepunkt der Eigenheim-Messe in Bern

Trotz schönstem Frühlingswetter besuchten vom 28.-31. März 2019 rund 6‘000 Interessierte die Eigenheim-Messe in der Bea-Expo. Nebst diversen Vorträgen und Gesprächsrunden war der Generationen-Talk mit hochkarätiger Besetzung das Highlight.

Unter professioneller Leitung von Monika Buser wurde am Freitagabend intensiv und fachkundig über das Zusammenleben mehrerer Generationen diskutiert. Rita Fuhrer (alt Regierungsrätin des Kantons Zürich und VR Mitglied der BH Group) erläuterte die Vorzüge des Belano Wohnmodells und des freiheitlichen und generationenübergreifenden Wohnens ohne „WG Charakter“ als funktionierendes Beispiel. Wenn die Umgebung, Infrastruktur, Gemeinschaftsräume und Unterstützung (z.B. Rezeption während zwei Stunden am Tag) so wie im Belano Zuhause vorhanden sind, kann man selbstbestimmt leben, selber entscheiden und nutzen, was man wünscht. Niemand ist gezwungen, an Veranstaltungen und gemeinschaftlichen Aktivitäten teilzunehmen, sondern kann sich auf Wunsch einbringen.
Auch Werner Müller, Leiter Unternehmungsentwicklung der Senevita, sieht das Potential, obwohl sich die Senevita im Bereich „betreutes Wohnen“ engagiert und dort zurzeit kein Generationenwohnen anbietet. Mit dem Angebot an professionellen Dienstleistungen ist die Senevita aber ein spannender Partner für ein generationenübergreifendes Zusammenleben.

Belano Zuhause präsentiert sich an der Eigenheim-Messe in Bern, 28.-31.3.2019

Eigenheim-Messe Bern, Freitag, 29.3.2019, 19.00 Uhr (Eintritt frei)
Spannende Gesprächsrunde im Eigenheim-Forum: Thema «Generationenwohnen – ein Zukunftsmodell? Teilnehmer: Rita Fuhrer, alt Regierungsrätin Kanton Zürich, Wohnmodell «Belano Zuhause», Werner Müller, Senevita, Leiter Unternehmensentwicklung, Felix Bohn, Architekt, Experte für altersgerechtes Bauen, wohnenimalter.ch, Charles Hirschi, Experte für Wohnen im Alter, David Fässler, fredpartner.ch.
Das Zusammenleben mehrerer Generationen unter einem Dach ist ein Lösungsansatz für den demografischen Wandel unserer Gesellschaft. Das Generationenwohnen hat die Absicht, ein soziales Netz unter den Mitbewohnern zu bilden. Die Basis: gegenseitige Unterstützung durch vielfältige Erfahrungen und Fähigkeiten.

Projektablauf Belano Ostermundigen

In Ostermundigen BE entsteht ein neues Belano Zuhause für Wohnen mit Freiheit und Genuss mit 67 Wohneinheiten. Bis im Frühjahr 2019 werden Projektanpassungen vorgenommen. Baubeginn ist im Sommer 2019, Eröffnung und Bezug folgen voraussichtlich im Frühjahr 2021. Das zukunftsweisende Wohnprojekt wurde von der BH Group entwickelt und ist bereits das dritte seiner Art.